Mein Klostergarten

Mein Klostergarten – „Selbst pflanzen, ernten und genießen!“, unter diesem Motto betreibe ich meinen Nutz- und Probiergarten aus Passion, nicht aus Perfektionismus!
Ich möchte Ihnen zeigen, wie einfach gärtnern ist. Wie intensiv das Erlebnis sein kann, wenn man nach getaner Arbeit, ein wenig Geduld und viel Leidenschaft zur Natur am Ende mit reifen Früchten belohnt wird. Wie es ist, frisches, selbst angebautes Gemüse ernten und den unvergleichlichen Geschmack erfahren zu dürfen. Wie gut es tut, zu wissen, woher die Kräuter in der Butter und das Gemüse in der Pfanne kommen – frei von schädlichen Düngemitteln, die in der konsumoptimierten Industriegesellschaft eingesetzt werden

Gärtnern bedeutet nicht nur pure Entspannung, sondern auch bewusste Beschäftigung mit der Natur und die Möglichkeit, sich durch seinen eigenen Garten zum Selbstversorger zu machen.

Im Jahre 2014 bekam ich den Garten mit einer Größe von 700qm in Hanglage zur „Pflege“. Getreu dem Motto „Der Weg ist das Ziel“, wollte ich die Produkte, die im Shop angeboten werden, selbst begutachten und nutzen. Mit viel Hilfe von guten Freunden wurde ein verwilderter Ziergarten mit hohem Nadelholzanteil im letzten Jahr komplett „umgegraben“ und in einen Nutzgarten verwandelt. Eine Infrastruktur wurde geschaffen und „einige“ Nadelhölzer mussten weichen, um den einheimischen alten Obstsorten Platz und Licht zu geben.

Eigene Hochbeet-Konzepte wurden entwickelt und dem Praxistest unterzogen; auf der anderen Gartenseite wurde eine Terrasse geschaffen. Denken Sie an den Sommer 2015 zurück, werden Sie sich vielleicht erinnern, dass dies der Sommer der großen Hitze war. Der Sommer ohne Regen. Diese Umstände und die Tatsache, vor Ort weder einen Strom- noch Wasseranschluss zu haben, machten das Projekt zu einer Herausforderung, jedoch nicht zum Hindernis.
Mein Ziel für dieses Jahr? Ich möchte in meinem „Klostergarten“ die ersten selbstgezogenen Früchte ernten. Über die Leidenschaft zum Gärtnern und den Genuss der Entspannung und Erholung in der Natur berichten. Möchte Sie mitnehmen auf meine Reise durch das Jahr, wenn ich die ersten reifen Früchte / Kräuter ernte und dann in meine kulinarische Welt entführen, wenn ich mit diesen Früchten ein tolles Rezept für meinen Blog streetcook.de kreiere.
Wenn Sie mich auf meiner Reise begleiten möchten, Lust auf tolle Rezepte haben und sich animiert fühlen, vielleicht sogar selbst Gemüse anzupflanzen, dann abonnieren Sie meinen Newsletter und ich versorge Sie regelmäßig mit neuen, spannenden Infos und Fakten! Unter der Rubrik „Klostergarten“ begleiten Sie die Aktivitäten im Gartenjahr. Es wird sich lohnen.
Sie haben ein spezielles Anliegen, dringende Fragen oder möchten mir etwas mitteilen? Ich freue mich auch auf Ihre E-Mail!


So begann alles im Klostergarten