Kachelmann’s Gartenwetter

Kachelmann’s Gartenwetter

Wetterprognosen werden immer genauer. Aber kann ich wirklich der Wettervorhersage vertrauen. Hier bei uns im Ahrtal habe ich manchmal so meine Zweifel. Sehr gut sind mittlerweile die Vorhersagen der Tages- und Nacht -Temperaturen. Die weichen im Durchschnitt nur noch wenig von den Vorhersagen ab.

Tiefer in die „Glaskugel“ muss man schon bei den Niederschlägen schauen. Gerade im letzten Sommer konnte ich zahlreiche spontane Wetterveränderungen feststellen. Lokal gab’s Regen, Starkregen oder auch Sturm, während in 3 km Entfernung kein Wölkchen dem Himmel trüben konnte. Der Deutsche Wetterdienst beschrieb das nüchtern

„Die Vorhersage wo es Gewitter gibt, ist vergleichbar mit der Frage, wo in einem Kochtopf Luftblasen in kochendem Wasser aufsteigen“.

Wäre ich froh, wenn der angesagte Regen wirklich fallen würde, das könnte einiges an Gießarbeit ersparen. Wenn ich das Wetter nur bedingt planen kann, bleibt ab der Blüte der Forsythie nur der Blick aus dem Fenster und in die Vorhersage.

Erfolgreiches Gärtnern und damit die Pflanzenentwicklung ist von Wetter abhängig, insbesondere vom Niederschlag und den Temperaturen – ausreichende Informationen und gute Erfahrungen konnte ich im vergangenen Jahr bei Kachmelmann.de sammeln.

 

kachelmannwetter.com

Schreibe einen Kommentar