Senioren & Demenz

Gärten für Senioren und demente Menschen

Älteren und dementen Menschen mehr Lebensfreude zu schenken, sollte für jeden von uns eine Herzensangelegenheit sein. Wer weiß schließlich, wie es uns im Alter ergeht?Rentner Tischbeet

Wir erklären, wie Sie durch Hochbeete älteren Menschen eine Aufgabe geben und so für mehr Lebensqualität sorgen. Das Gefühl, wieder gebraucht zu werden, ist genauso unbezahlbar wie der Genuss der freien Natur.

Der Duft von Blumen, das Berühren von Zweigen, das Schmecken frischer Kräutern oder Sonne und Regen – Reize, welche neuen Lebensmut schenken können und ein Strahlen in den Augen hervorrufen.

Hochbeete, Kräuterbeete und vor allem Tischhochbeete sind zudem auch für Menschen in Rollstühlen gut zu erreichen, geben durch das Pflegen eine neue Aufgabe und machen Mut, trotz hohen Alters oder Krankheit etwas Sinnvolles tun zu können!

Auch demente Personen, die ihre Mitmenschen kaum wahrnehmen, können durch die Reize der Natur im Hochbeet wieder angesprochen werden. Den Duft der Rose kennt jeder und die Sinne lassen auch bei dementen Menschen nicht nach!

Lassen Sie diese Menschen in Erinnerungen schwelgen, die sie von Kindheit an kennen. Die Reize der Natur durch das Fühlen, Sehen, Schmecken, Hören und Riechen von Blumen und Gräsern sind den Menschen seit jeher vertraut und schaffen ein Gefühl von Sicherheit.

Ein Gefühl, welches die Lebensqualität verbessert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.