Der Nutzgarten-Ratgeber – Checkliste September

Der Nutzgarten Ratgeber für den Monat September

Der Sommer verlässt uns, der Altweibersommer kündigt sich mit kühlen Nächten an. Aus diesem Grunde sollten trockene Tage im Nutzgarten aktiv verbracht werden. So langsam leeren sich die Gemüsebeete. Die letzten Salate und Sommergemüse sind abgeerntet. Nun gilt es die Beete für den Winter und das kommende Jahr vorzubereiten. Weshalb die Beete und insbesondere die Hochbeete nicht schutzlos dem Wetter ausgesetzt werden sollen. Über den Sommer ist das Erdreich vorhandener Hochbeete sicherlich eingesackt – füllen Sie es jetzt mit noch vorrätigem Kompost auf. Weiterhin ist der Aufbau neuer Oudoro-Hochbeete jetzt sinnvoll, wenn der Garten durch den Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern reichlich Material bietet.

Spinat und Feldsalat sind die Klassiker für die Herbstaussaat – beide Sorten können bis in den Winter immer wieder frisch geerntet werden.  Alternativ können im Handel erhältliche Gründünger nun in den Boden eingebracht werden, zum Beispiel:  Eine Gründung kann ganzjährig zwischen den Pflanzphasen eingebracht werden. Im Herbst ist sie aber besonders wichtig, um über den Winter den Boden vor Auswaschung und Verschlemmung zu schützen. Grünpflanzen bringen Struktur und Luft in den Gartenboden. Weit verzweigte Netze der Pflanzenwurzeln lockern den Boden in der Tiefe und fördern durch ihre organische Substanz die Krümmelstruktur des Boden und schaffen den Lebensraum für Regenwürmer und Kleinstlebewesen.

 

Der Nutzgarten-Ratgeber September
Der Nutzgarten-Ratgeber September

Der Nutzgarten-Ratgeber – Checkliste September:

  • Oudoro-Pflanzkalender beachten – folglich jetzt an Wintergemüse denken
  • Gemüsebeete lockern und jäten – Unkräuter nicht auf den Kompost
  • Mulchschichten erneuern, Substrate wie Bims als Wasserspeicher hinzufügen
  • Pflanzen mit Jauchen stärken, gegebenenfalls mit Dünger unterstützen
  • Das Gießen darf jetzt nicht zu kurz kommen – gerade die Pflanzen in den Hochbeeten brauchen Wasser bei Feuchtigkeit
  • Den Garten genießen – viele Beerenfrüchte sind nun erntereif
  • Samenstände bei Kräutern und Stauden entfernen, wenn die Selbstaussaat vermieden werden soll

 

 

 

Pflanzung:

Rhabarberstauden

Freiland-Aussaat:

Asiasalat,  Feldsalat,  Knoblauch, Postelein, Rucola,  Radieschen,  Spinat

 

Ernte:

Endiven-Salat, Salate allgemein, Spätkartoffel, Rote Beete, diverse Kohlsorten

 

Bauernregel:

Wenn Septemberregen den Weinberg trifft, so ist der Wein schlimmer als Gift.

 

Gartentipps und Arbeiten im Nutzgarten – August

Gartentipps und Arbeiten im Nutzgarten – Oktober